Die Verlosung bei der 950-Jahr-Feier

Es gab viele teure Sachen zum Verlosen. Der Hauptpreis war ein Tisch mit Stühlen. Es gab auch kleinere Gewinne. Die gab es im Kindergaten. Es gab 3000 Verlosungszettel und sie haben sich gut verkauft. Eigentlich gab es ein Preisausschreiben mit Verlosung auf der 950-jahr-Feier. Die Preisfrage lautete: Wie hieß der erste Bürgermeister? Die Antwort musste man eintragen. Damit das Los mitmachen konnte, musste man die richtige Antwort ankreuzen.

 

Zu gewinnen gab es zum Beispiel: Wundertüten, einen Gasgrill und einen Kohlegrill.

 

Von Joona und Mateo